Die Sommersaison hat begonnen

Seit dem 11. Juni sind wir in der Trifthütte und freuen uns auf Euren Besuch.

Auf dem Weg bis zur Triftbrücke sind noch kleine Schneefelder zu überqueren. Über den Drosibach führt eine Alubrücke. Bis zum Tierberglägeri ist der Weg schneefrei. Im „Zwischen Tierbergen“ liegen noch Lawinenreste – bein Abschmelzen vom Schnee ist auf eventuelles durchbrechen in den darunter fliessenden Bach zu achten. Kurz vor der Hütte liegt „Im Stock“ noch Schnee, der zunehmend abschmilzt.

Infos:

Veranstaltungen

26.07.2016 152 Jahre Hüttengeschichte
Details
05.08.2016 Fusszauber in der Trifthütte
Details
28.08.2016 Einweihungsfeier Geologieerlebnispfad Trift
Details
02.09.2016 Ein Blick hinter die Kulissen
Details
24.09.2016 Geologische Führung rund um die Triftvulkane
Details

Hurra – der „Nördliche Tiefensattel“ ist saniert

Letzten Herbst wurde der Übergang „Nördlicher Tiefensattel“ saniert. Damit ist die berühmte „Franzosenrunde“ bzw. „Urne Runde“ wieder gut machbar. Der nördliche Tiefensattel befindet sich zwischen der Albert-Heim-Hütte und der Trifthütte bei den Koordinaten  675’193 / 164’066.

Infos zur „Franzosenrunde“ bzw. „Urner Runde“ gibt es hier im  DAV Panorama.
 Download pdf „Urner Runde“.

Der alternative Hüttenführer 2015

Die nach dem EU Ecolabel zertifizierte Trifthütte wurde im alternativen Hüttenführer 2015 von Mountain Wilderness aufgenommen. Der Hüttenführer kann hier bezogen werden:
 Der alternative Hüttenführer 2015

Bruno Lüthi und Nicole im Radio BEO Interview.