Schlafen auf 2520 Meter über Meer

Die zweitälteste SAC-Hütte der Schweiz, die erste im Kanton Bern, hat ihren traditionellen Charme mit dem gemütlichen Aufenthaltsraum bewahrt. Zugleich kann sie aber auch mit unterschiedlichen Schlafräumen und modernen sanitären Anlagen die kleinen Annehmlichkeiten eines Hüttentages ideal ergänzen.

Die Schlafräume stammen aus drei verschiedenen Bauepochen und zeigen die Entwicklung der alpinen Hütten exemplarisch auf. In der Trifthütte kannst Du eine Zeitreise zurück in die weitgehend original erhaltene Hütte aus dem Jahre 1906 wagen und eine Nacht in der Retrospektive verbringen. Im grossen Schlafsaal sind die Materialkörbe aus Weidenflechten ein Blickfang und bietet das Ambiente der Hütte von 1956.

In der neusten Generation Zimmer aus dem Jahre 2007 vermitteln das helle Holz und die markanten roten Türen eine sehr angenehme Stimmung. Wer einen bestimmten Schlafraum bevorzugt, kann uns dies bei der Anmeldung mitteilen. Sofern möglich werden wir das gerne berücksichtigen.

Die Betten sind in allen Gruppenschlafräumen mit nordischen Duvets ausgestattet. Aus hygienischen Gründen ist die Verwendung eines Hüttenschlafsacks (Seidenschlafsack) obligatorisch. Hüttenschlafsäcke können bei uns gemietet oder gekauft werden.

Sanitäre Anlagen

Die Toiletten und die Waschgelegenheiten befinden sich im Gebäude. Die modernen Ecosphère Toilettenanlagen entsprechen nicht nur den hohen Umweltanforderungen des EU-Ecolabel sondern auch unserer Nase. Zwei Waschrinnen bietet die Möglichkeit zur persönlichen Körperpflege. Handtücher müssen selber mitgebracht werden.

Angebot und Preise, Reservation, Annulation

Angebot und Preise sowie Reservierungsmöglichkeiten und Annulationsbedingungen sind im Menü  Reservierung aufgeführt.

Winterraum

Auch in Abwesenheit des Hüttenwartes ist der Winterraum mit 16 Schlafplätzen mit Decken stets zugänglich (Zugang von Südost über die knallig rote Tür). Der Holzofen bietet die Möglichkeit zu kochen und den Raum zu beheizen. Holz und Kochgeschirr sind vorhanden. Um den Winterraum auch in Zukunft noch betreiben zu können, sind wir auf die Ehrlichkeit der Besucher angewiesen. Bitte schreib Dich im Hüttenbuch ein und bezahle die Übernachtung mit dem aufgelegten Einzahlungsschein. Verlass die Hütte in dem Zustand, wie Du sie gerne vorfinden möchtest. Vielen Dank für Deine Mithilfe!